Kategorien
DGB-Filmgespräch News Veranstaltungen

DGB-Filmpreis für „Striking the Palace“ und „The Riot“

Überraschung: Der DGB-Filmpreis, der bei der gestrigen Preisverleihungsgala im Rahmen des 34. Internationalen Filmfestes Emden-Norderney bereits zum 26. Mal verliehen wurde, geht erstmals zu gleichen Teilen an zwei Filme: den französischen Spielfilm „Striking the Palace“ (Petites mains) von Nessim Chikhaoui und die skandinavische Produktion „The Riot“ (Sulis 1907) von Nils Kaup.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Petites mains: Offizieller französischer Trailer (Le Pacte)

Für das Institut für Kino und Filmkultur hatte ich die fünf für den DGB-Filmpreis nominierten Filme im Rahmen des DGB-Filmgesprächs am vergangenen Freitag anhand von Ausschnitten und Interviews mit Filmschaffenden vorgestellt. In diesem Jahr durfte ich Joana Georgi & Irina Thiab („Niemals allein, immer zusammen“), Nessim Chikhaoui und Lucie Charles-Alfred („Striking the Palace“) und Juliane Gunkel („Generation Zukunft – Die Enkel des Holocaust“) als Gäste begrüßen. Weitere Informationen zum DGB-Filmpreis, den Filmen und dem Filmgespräch finden Sie im DGB-Flyer, den Sie hier als PDF-Datei herunterladen können.

Festival-Nachlese: Über die für den DGB-Filmpreis nominierten Filme hinaus habe ich in Emden folgende Filme gesehen: „In Liebe, Eure Hilde“ (Andreas Dresen), „Treasure – Familie ist ein fremdes Land“ (Julia von Heinz) und „The Marching Band“ (Emmanuel Courcol), der IMHO verdient mit dem Hauptpreis ausgezeichnet wurde. Fun Fact: Im Wettbewerb lief mit „Déserts – Für eine Handvoll Dirham“ auch ein Film, der im März bereits beim Kirchlichen Filmfestival Recklinghausen zu sehen war.

Kategorien
DGB-Filmgespräch News Veranstaltungen

DGB-Filmgespräch 2024

Bereits zum 26. Mal wird in diesem Jahr der DGB-Filmpreis im Rahmen des 34. Internationalen Filmfests Emden-Norderney verliehen. Folgende fünf Filme sind nominiert: „Generation Zukunft – Die Enkel des Holocaust“ von Eike Besuden, „Niemals allein, immer zusammen“ von Joana Georgi, „Striking the Palace“ von Nessim Chikhaoui, „The Good Teacher“ von Teddy Lussi-Modeste und „The Riot“ von Nils Gaup.

Wie in den vergangenen Jahren werde ich im Rahmen des DGB-Filmgesprächs die nominierten Filme anhand von Ausschnitten und Interviews vorstellen. Das Filmgespräch, das am 7. Juni von 14.00 bis 16.00 Uhr im vhs Forum Emden stattfindet, bietet Wissenswertes rund um Themen und Gestaltung der nominierten Filme. Der Eintritt zum Filmgespräch und der anschließenden „Blauen Stunde“ im Café Henri’s (16.30-17-30 Uhr) ist frei.

Weitere Informationen zum DGB-Filmpreis, den nominierten Filmen und dem Filmgespräch finden Sie im offiziellen Flyer des DGB-Bezirks Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt, den Sie hier und auf der Website des DGB-Bezirks Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt herunterladen können.

Kategorien
News

TV-Tipp: Everything Will Change

Gerne weise ich Sie darauf hin, dass der Dokumentarfilm „Everything Will Change“ von Marten Persiel ab heute bis zum 7. Juni in der ARD-Mediathek online verfügbar ist. Zu diesem Film habe ich für das Institut für Kino und Filmkultur ein ausführliches Film-Heft geschrieben, in dem Sie viele Anregungen zum Einsatz des Films im Bildungsbereich finden.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Everything Will Change: Offizieller Trailer (Farbfilm Verleih)
Kategorien
News

TV-Tipp: Dear Future Children

Gerne weise ich Sie darauf hin, dass der Dokumentarfilm „Dear Future Children“ von Franz Böhm heute Abend um 21.45 Uhr auf Phoenix erstmals im Fernsehen ausgestrahlt wird. Zu diesem Film habe ich für das Institut für Kino und Filmkultur ein ausführliches Film-Heft geschrieben, in dem Sie viele Anregungen zum Einsatz des Films im Bildungsbereich finden.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Dear Future Children: Trailer (Camino Filmverleih)
Kategorien
News Veröffentlichungen

Film-Heft zu „One Life“

Für das Institut für Kino und Filmkultur (IKF) habe ich zusammen mit meinem Kollegen Arndt Klingelhöfer zum Spielfilm „One Life“ von Regisseur James Hawes ein Film-Heft geschrieben, das Sie im Bereich „Veröffentlichungen“ als PDF-Datei herunterladen können. Der Film startet am 28. März im Verleih von SquareOne Entertainment in den deutschen Kinos.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

One Life: Trailer (SquareOne Entertainment)
Kategorien
Kirchliches Filmfestival News Veranstaltungen

Programm des 14. Kirchlichen Filmfestivals

Bei einem Pressegespräch im Cineworld Recklinghausen wurde gestern Nachmittag das Programm des 14. Kirchlichen Filmfestival Recklinghausen bekanntgegeben, das vom 13.-17. März stattfindet und für dessen Künstlerische Leitung ich zusammen mit Horst Walther vom Institut für Kino und Filmkultur (IKF) verantwortlich zeichne. Informationen zu den Filmen, Gästen und Terminen finden Sie auf der Website des Kirchlichen Filmfestivals. Das Programmheft können Sie auch hier als PDF-Datei herunterladen. Der Vorverkauf beginnt am kommenden Montag, den 4. März, um 13.30 Uhr.

Kategorien
News

Kinostart der Woche: Green Border

Liebe Freund:innen der Film- und Kinokultur, gerne weise ich Sie auf den heutigen Kinostart des Spielfilms „Green Border“ von Agnieszka Holland hin. Weitere Informationen zum Film und den Kinos, in denen der Film zu sehen ist, finden Sie auf der Filmwebsite des deutschen Verleihs.

Die Jury der Evangelischen Filmarbeit hat „Green Border“ als „Film des Monats“ Februar 2024 ausgezeichnet. Auf dem Infoblatt der Jury finden Sie weitere Informationen zum Film, der Regisseurin und die ausführliche Jurybegründung. Der Film ist außerdem „Kinotipp der Katholischen Filmkritik“.

Hashtag der Woche :

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Green Border: Offizieller Kinotrailer (Piffl Medien)